Poesiealbum

Social Media im vorigen Jahrtausend

Damals nannte man so etwas Poesiealbum | Foto: (C) Astrid Kalthoff

Laut Wikipedia ist ein Poesiealbum ein fest eingebundenes Buch mit leeren weißen Seiten, in das Zitate in Form von Reimen und Versen eingetragen werden und erinnert an Menschen, mit denen Lebensabschnitte wie Schule oder Ausbildung geteilt wurden.

Und hier ist der ganze Text von Christian Morgenstern – Lied für ein neu Gesangbuch studierender Jugend.