Energiekrise

Energiekrise

In Zeiten, in denen Energie knapp und teuer ist, sollte man fĂŒr den Winter vorsorgen. So wie andere Leute HeizlĂŒfter kaufen, habe ich mir einen neuen Winterpullover zugelegt. Der hĂ€lt ganz ohne Energiezufuhr warm. * * Anmerkung: Diesen Blogbeitrag verfasse ich bei sonnigen 28 °C im Schatten.

Eine Fahrt ins Blaue
|

Eine Fahrt ins Blaue

ZunĂ€chst ging es zum Toeppersee. Auf der Weiterfahrt war dann ein leckeres Eis angesagt. Der lĂ€ndliche Teil des Heimatkaffs ist ein purer Augenschmaus – kaum Autos, wenige Radfahrer und viel Gegend. Auf dem RĂŒckweg musste ich noch den Abriss des Autohauses, bei dem ich meinen zweiten Peugeot gekauft habe, fotografieren.

Heimwerken

Heimwerken

Heute wurde meine Kemenate etwas aufgehĂŒbscht. ZunĂ€chst war ich shoppen und habe zwei Doppelrollos in einem Bettenlager kĂ€uflich erworben. Nach dem Mittagessen machte ich mich dann ans Heimwerken. Heimwerken muss LĂ€rm machen und eine Bohrmaschine macht LĂ€rm. Außerdem bohrt so eine Bohrmaschine auch Löcher in die Wand. Nach dem Bohren brachte ich die Halterungen an…

Notradio
|

Notradio

Ich habe mir jetzt – fĂŒr alle FĂ€lle – ein Notradio angeschafft. Denn was macht man, wenn der Strom ausfĂ€llt und der Akku des Smartphones leer ist? Wenn kein Strom vorhanden ist, kann man das Handy nicht aufladen. TV, Notebook und PC funktionieren ohne Strom auch nicht mehr. In solchen FĂ€llen kann ein Not-Radio wichtige…

Radtour durchs Heimatkaff
|

Radtour durchs Heimatkaff

Nach dem Mittagsschlaf verspĂŒrte ich eine unbĂ€ndige Lust auf ein Eis. Da der Gefrierschrank nichts in dieser Art hergab und das „heiter bis wolkig“-Wetter zum Radfahren einlud, schnappte ich mir mein Tricycle-Pedelec und drehte eine Runde durchs Heimatkaff. Die 3 Kugeln Eis waren köstlich. Unterwegs habe ich noch ein paar Fotos abgelichtet.

Unboxing mobiler Fernsprechapparat
|

Unboxing mobiler Fernsprechapparat

Der immer freundliche Paketbote hat mir ein PĂ€ckchen kredenzt. Nach langer Zeit war wieder ein neuer Mobilfernsprechapparat fĂ€llig. Das Auspacken eines solchen Teils ist immer spannend. Nach dem Durchtrennen der Siegel öffne ich langsam die Schachtel und schaue auf den Inhalt. Man sieht nicht viel und die Vorfreude steigt. Mit geĂŒbten Griffen packe ich den…