Alles wie immer

Vor ca. einem Jahr schrieb ich in mein Corona Tagebuch: »2020 ist nur das Training für 2021«.

Screenshot Corona Diary oller Osel

Heute stehen wir noch immer da, wo wir vor einem Jahr schon einmal waren. Politik, Wirtschaft und Gesellschaft sind mit sich selbst beschäftigt und nicht in der Lage gegen die Corona-Pandemie wirklich anzukämpfen. Zwar sind schon die meisten Menschen ein-, zwei- oder sogar dreimal geimpft, aber es gibt immer noch zu viele Nichtgeimpfte.

Und das alles zu einer Zeit, in der sich die nächste Regierung noch in Koalitionsverhandlungen befindet und die geschäftsführende Regierung nicht mehr wirklich handlungsfähig ist. Den Menschen wurde suggeriert, dass die Pandemie im Wesentlichen überstanden wäre.

Es besteht zwar noch eine Maskenpflicht im Einzelhandel, aber das Wesentliche zur Bekämpfung der Pandemie – Hygiene, Abstand halten und Kontakte vermeiden – ist vor lauter 2G und 3G ganz in den Hintergrund gedrängt worden. Man spricht lieber von Karneval, Weihnachtsfeiern und Weihnachtsmärkten. Viele Geimpfte sind zu unbekümmert und wollen jetzt und gleich alles, was sie letztes Jahr versäumt haben, nachholen. Und es gibt immer noch zu viele Menschen, die sich impfen lassen könnten, es aber (aus Bequemlichkeit oder Gleichgültigkeit) nicht tun.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.